Übersicht der Anzahl Lektionen Verkaufsleiter/in     EMaBA AG
Lektionen pro Fach
Arbeitstechnik/ Fallstudientechnik  4     4
Marketing Grundlagen BWL Basis 24     24
Marketingforschung 16 4   20
Marketingstrategie 24 16   40
Markenpolitik, Markenführung 12 4   16
Marketinginstrumente 24 16   40
Dienstleistung-/ Investitionsmarketing 12     12
Internationales Marketing 12     12
Marketing & Instrumente 128 40   168
Marketingorganisation Projektmanagement 16 4   20
Mitarbeiterführung & Schulung 24 8   32
Selbstmanagement, Soft Kills 8     8
Mitarbeiterführung & Schulung & Organisation 48 12   60
Verkaufsplanung, Verkaufskonzepte, Exportkonzepte 28 12   40
Vertriebskonzepte, Distributionskonzepte 32 20   52
Key Account  Mangement 8     8
Verkaufsplanung, Distribution, Vertriebsmanagement 68 32   100
Grundlagen finanzielles Rechnungswesen 24 8   32
Betriebliches Rechnungswesen  24 8   32
Investitionsrechnung 12     12
Unternehmensrechnen 60 16   76
Verkauf- & Distributionscontrolling 12 12   24
Budgetentwicklung, Erfolgsanalysen 24 12   36
Entwicklung, Einsatz MIS/VIS 12 12   24
Zusammenarbeit Controlldienst 4     4
Verkaufsinformation und Vertriebscontrolling 52 36   88
Grundlagen Marketing                                                                 mdl.     8 8
Recht                                                                                                   mdl.     24 24
VWL, Mikro-Makroökonomie, Wirtschaftspolitik            mdl.     24 24
Verkaufsführung, Führungskonzepte Weiterbildung
Lohnsysteme Verkaufsorganisation, Reporting im Verkauf mdl.
    12 12
Mündliche Prüfungsfächer     68 68
Prüfungssimulationen                                                                 mdl.     18 18
Interne Diplomprüfung   20   20
Reserve bezüglich Fächer     2 2
         
Gesamtlektionen 356 156 88 600
         

 

Eidg. Dipl. Verkaufsleiter/in

Schulort

Luzern und  St. Gallen

 

Kursbeschreibung

 

Sie wollen sich auf dem Arbeitsmarkt als qualifizierte Fach- und Führungskraft des Verkaufsmanagements ausweisen können.

Leitidee

Sie sind in der Lage, alle in der Praxis relevanten strategischen Marketingprobleme systematisch zu analysieren, entsprechende Entscheidungsunterlagen zu erstellen, strategische Varianten situationsgerecht zu beurteilen und die darauf bauenden Entscheide zu treffen und konsequent umzusetzen.

Der Verkaufsleiter muss seine Führungsarbeit darauf ausrichten, um die Unternehmensziele zu erreichen.

 

 

Zulassungs-bedingungen

Sie haben einen Eidg. Fachausweis als Marketing- oder Verkaufsfachmann/frau oder eine vergleichbare Ausbildung, mindestens 2 Jahre Praxis in höherer Stellung im Absatzbereich.

Sie haben einen Eidg. Fachausweis einer anderen Berufsprüfung, das Diplom einer höheren Fachschule oder einer Hochschule und nachweisbar eine mindestens 4- jährige Praxis in den Bereichen Marketing/Absatz oder Verkauf, davon mindestens 2 Jahre in höherer Stellung.

Sie haben das Fähigkeitszeugnis eines Berufes mit mindestens dreijähriger Lehre, das Fähigkeitszeugnis der zweijährigen Verkaufslehre, das Diplom einer vom Bundesamt anerkannten Handelsmittelschule, ein Maturitätszeugnis und nachweisbar eine mindestens 8-jährige Praxis in den Bereichen Marketing und/ oder Verkauf, davon mindestens vier Jahre in höherer Stellung, Kaderfunktion im Absatzbereich.

 

Fachbereiche

Prüfung

Basisfächer: Marketing Grundlagen, Führung & Organisation, Unternehmensrechnen, Recht, VWL

Vertiefungsfächer: Verkaufsplanung, Distribution, Vertriebsmanagement, Marketing & Instrumente, Verkaufsinformation & Vertriebscontrolling, Verkaufsführung

Details ersehen Sie aus dem beiliegenden Lektionenplan

Anzahl Lektionen

600 Lektionen inkl. 2 Wochen Intensivseminar

Facts

Ausbildungs-methode

Interaktiver Unterricht nach neuesten Lernmethoden. Es werden ausschliesslich Dozenten mit eidg. Fachausweisen, sowie mit einer Praxiserfahrung von mindestens 10 Jahren eingesetzt.

Die Ausbildung findet blockweise statt. In der Regel einmal monatlich von Freitag 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr und Samstag & Sonntag von

09.00 Uhr bis 16.15 Uhr. Plus 2 Intensivwochen

Dauer / Beginn

12 Monate – Start: Oktober 2018  Eidg. Prüfung August/Okt. 2019

Unsere Leistungen

Sämtliche Lehrmittel und erforderliche Photocopien

Pro Fach mind. 8 Fallstudien inkl. Lösungsansätze

600 Lektionen inkl. 2 Intensivwochen à 7 Tage

1 interne Diplomprüfung; bei Bestehen das Diplom EMABA

Allfällige Vertiefungslektionen

Pausengetränke / Verpflegung und Gratisparkplätze

Preis/ Kosten

Variante 1:  15'900.00 zahlbar in 3 Raten

Variante 2:  14'900.00 zahlbar bei Anmeldung

Die Prüfungsgebühr ist direkt an den SMC ca. 3'000.00 zu bezahlen

Erfolgsgarantie

Wenn die Erfüllungskriterien der EMABA AG erfüllt werden erhalten Sie bei uns eine 100 %ige Erfolgsgarantie

Qualifikationsrahmen

Schweiz: Eidg. Dipl. Verkaufsleiter Bachelor

Europa: Sales  director. Level 6 Bachelor

 

Qualifikation1
LektionspPlan
Ausschreibung1
Kontaktieren Sie uns, um Ihre Werbung zu platzieren

HIER IST PLATZ

FÜR IHRE

WERBUNG

Europäischer Qualifikationsrahmen EQR

Durch die Definition eines Rasters soll der EQR als « Übersetzungshilfe» zwischen den Qualifikationssystemen der europäischen Staaten dienen. Damit sollen Bildungsabschlüsse für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Einrichtungen vergleichbarer und verständlicher gemacht werden.

Arbeitnehmer und Lernende sollen ihre Qualifikationen in anderen Ländern nutzen können.

Der EQR definiert eine Reihe von Bildungsniveaus, die das gesamte Spektrum von Bildungsergebnissen abdecken sollen. Jedes Niveau wird durch Deskriptoren beschrieben. Die Deskriptoren beziehen sich auf Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen. Unter Kenntnissen wird dabei Theorie- und oder Fachwissen verstanden. Fertigkeiten können kognitiver Natur (Problem-lösungsfähigkeit, kreatives Denken usw.)  oder praktisch sein (z.B. Umgang mit Instrumenten und Materialien); Kompetenz haben im EQR-Kontext die beiden Aspekte « Verantwortung» und  «Selbstständigkeit». Die Beschreibung der geforderten Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen werden mit jedem Niveau anspruchsvoller. Der EQR ist in acht Stufen gegliedert. Diese Stufen sind:

Level 8

Level 7

Level 6

Level 5

Level 4

Level 3

Level 2

Level 1

   

PDF herunterladen
pdf-icon
PDF herunterladen
pdf-icon

Schriftlich Intensiv Mündlich Total

PDF herunterladen
pdf-icon

 Marcel Weber & njocky

CopyRight